Vogelzug an den Rötelseeweihern in Cham im Bayerischen Wald

Wasservogelparadies Rötelseeweiher

Die Rötelseeweiher bei Laichstätt sind ein Mekka für vogelbegeisterte Naturbeobachter. 1992 hat der Landkreis Cham im Rahmen des „Naturschutzgroßvorhabens Regentalaue“ die Rötelseeweiher erworben, um dieses einmalige Naturjuwel zu erhalten. Seither wird dort ein gezieltes Management zum Schutz seltener Wasservögel und Amphibien umgesetzt. Der heimliche Star an den Rötelseeweihern ist der farbenprächtige Schwarzhalstaucher. Diese in Bayern extrem seltene Wasservogelart brütet im Schutz der großen Lachmöwenkolonien. Von den 150 bayerischen Brutpaaren kommt ein Drittel am Großen Rötelseeweiher vor. Bei der rund zweistündigen Exkursion werden diese und viele weitere typische Wasservögel vorgestellt.

 

Termine Sonntag, den 08. Juni
Uhrzeit 14.00 Uhr
Dauer 1,5 Stunden
Treffpunkt Parkplatz am Rötelseeweiher  gegenüber Laichstätt 34, 93413 Cham
Kosten kostenlos
Anmeldung

keine erforderlich

-2.13 °C
1016 hPa
86%